5 Gründe warum Start-ups telefonieren und outsourcen sollten

Ursprünglich veröffentlicht auf Rhein-Main Startups:

Start-ups greifen heutzutage auf umfangreiche Kanäle zurück, über die sie ihre Kommunikation abwickeln. Hierzu gehören zum Beispiel Messaging-, Social Media- und Bewertungsseiten. Diese ermöglichen eine zügige Kommunikation, finden jedoch genauso schnell ihre Grenzen, wenn es um den sogennanten Information Overload geht. Der Information Overload bezeichnet einfach gesprochen den Zeitpunkt, ab dem ein Individuum sprichwörtlich durch die schiere Masse an Informationen und die enge Taktung des Informationsflusses den Überblick verliert. Dass hier das schriftliche Medium gegenüber dem Mündlichen in massivem Effizienznachteil ist, zeigen zahllose wissenschaftliche Untersuchungen. Doch man muss definitiv kein Wissenschaftler sein, um zu begreifen, dass die schriftliche Beantwortung einer Frage – selbst wenn es nur eine ganz einfache ist – viel länger dauert und mühsamer ist als die mündliche Erwiderung. Erst Recht, wenn das allseits bekannte “Frage-und-Antwort-Spiel” losgeht und der E-Mail-Bart à la Re:Aw:FWD:RE:Re:Aw:Fwd endlos lang wird.

Ein Unternehmen durchläuft von der Gründung bis zur Auflösung typischerweise eine ganze…

Original ansehen noch 895 Wörter

Baudetail AG platziert erfolgreich 1. Tranche auf Finanzierungs-Plattform LightFin – Finanzierungsrunde verlängert

Ursprünglich veröffentlicht auf Rhein-Main Startups:

Baudetail AG LogoDie Baudetail AG aus Heusenstamm bei Frankfurt hat in ihrer Finanzierungsrunde auf der Frankfurter Crowdfinancing-Plattform www.lightfin.de einen ersten wichtigen Erfolg erzielt. Im Rahmen der laufenden Privatplatzierung erwarb eine Gruppe von Investoren, bestehend aus Business Angels und einem Altaktionär, Aktien im Gegenwert von insgesamt Euro 250.000. Die Gesellschaft ist mit weiteren Investoren im Gespräch, die in größerem Umfang Eigenkapital oder Mezzaninkapital investieren wollen. Vor diesem Hintergrund haben LightFin und die Baudetail AG die Laufzeit der Privatplatzierung bis zum 31. Dezember 2014 verlängert.

Die Baudetail AG wurde vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als förderfähig anerkannt. Eigenkapitalinvestoren können also den INVEST Zuschuss für Wagniskapital in Höhe von 20 % erhalten. Die Gewinnung von Neukunden der Baudetail AG entwickelt sich indessen erfreulich.

Mehr Informationen zu dem Projekt gibt es unter https://www.lightfin.de/offerings/44.

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen…

Original ansehen noch 18 Wörter

Startup-Wettbewerb Code_n lanciert

Ende vergangener Woche fiel der Startschuss für die neue Ausgabe der Innovationsinitiative Code_n, die dieses Jahr unter dem Motto “Into The Internet of Things” steht. Code_n versteht sich als internationale Plattform für “digitale Pioniere”, Innovatoren und Start-ups. 2011 von der GFT Group initiiert, hat der Wettbewerb das Ziel, Talente und ihre Geschäftsideen zu fördern. Code_n steht für “Code of the New”. Der Award wird nächstes Jahr zum vierten Mal vergeben.

via  Inside-Channels

GetFamous – neues Projekt aus Groß-Gerau braucht Eure Unterstützung auf Startnext

Ursprünglich veröffentlicht auf Rhein-Main Startups:

getfamous
Ein neues Projekt aus dem Rhein-Main-Gebiet möchte in den nächsten Monaten durchstarten. Friederike von Rodde aus Groß-Gerau möchte mit “GetFamous” noch unbekannten Künstlern eine Plattform bieten. Sie schreibt:

Über ein Crowdfunding-Projekt möchte ich ein StartUp-Unternehmen ins Leben rufen, das bislang unbekannte Künstler dabei unterstützt entdeckt zu werden. Realisiert werden soll dies über die webbasierte Plattform „GetFamous“. In den sechs Rubriken Kunst, Musik, Modeln, Tanz, Schauspiel und Literatur bietet die Seite ihren Mitgliedern die Möglichkeit Bilder, Dateien und Videos kostenlos hochzuladen, Feedback zu erhalten und von suchenden Firmen kontaktiert zu werden.

Details hierzu findet ihr auf der Crowdfundingplattform „Startnext“ unter dem Projekttitel „GetFamous“: https://www.startnext.de/getfamous-lebe-deinen-traum. Dort könnt Ihr auch mit Eurer Stimme dazu beitragen, dass das Projekt es in die Finanzierungsphase schafft. Also fleißig voten!

Friederike stellt sich und ihr Projekt auch über das folgende Video vor:

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebook

Original ansehen noch 29 Wörter

Internet of Things Prompts IT to Borrow Startup Strategy

Whirlpool, a huge company with 69,000 employees and $19 billion in sales, is borrowing startup strategies as it builds its Internet of Things capabilities–and IT is intimately involved. The appliance maker has put employees from various functions, including marketing, product development, finance, procurement and IT, into what it calls a Connectivity Team to work collaboratively in one physical space.

via   CIO.

Mentor Lane bietet: Reise mit uns zum Web Summit in Dublin! (November 4-6)

Ursprünglich veröffentlicht auf Rhein-Main Startups:

web summit

Es gibt womöglich keinen besseren Weg, die wohl größte Entrepreneurship- und Tech-Konferenz der Welt zu erleben, als von einem teilnehmenden Rhein-Main-Startup mitgenommen zu werden:

Mentor Lane, ein aufstrebendes Frankfurter Startup, wurde vom Summit Dublin Committee zusammen mit Top-Startups aus der ganzen Welt ausgewählt, um sich beim Summit in Dublin, Irland, etwa 10.000 Besuchern zu präsentieren.

Der Summit in Dublin gilt als eines der spektakulärsten Events der Branche überhaupt. An ganzen drei Tagen (4.-6. November) kommen berühmte Persönlichkeiten wie Elon Musk, Peter Thiel, Drew Houson, Bono und 500+ andere Gastsprecher von führenden, globalen Tech-Unternehmen in Dublin zusammen, um über aktuelle Themen und Trends zu reden, sowie sich miteinander auszutauschen. Mentor-Lane-Mitgründer Martin Kreitschmann fasst den Summit so zusammen: “Die Möglichkeiten zum Netzwerken sind einfach unbeschreiblich. In Dublin kommen wirklich alle wichtigen Leute zusammen.”

Als eines der wenigen ALPHA Startups hat Mentor Lane Zugang zu ermäßigten Tickets. Während der normale Attendee-Preis mittlerweile bei fast 800 € liegt (und noch viel höher für Startups und Investoren), kosten…

Original ansehen noch 65 Wörter

Börsengang – Rocket Internet will mehr wert sein als Lufthansa

Deutschland steht ein historischer Börsenmonat bevor: Erstmals seit dem Platzen der New-Economy-Blase wagen zwei große Internet-Unternehmen kurz hintereinander den Börsengang. Der Startup-Entwickler Rocket Internet traut sich eine Bewertung von mehr als 6 Milliarden Euro zu.

via  manager magazin.

Kalender

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.462 Followern an