Internet Profit

Startseite » Internet » Südkorea: Start-ups ohne Chance

Südkorea: Start-ups ohne Chance

Archiv

Die meisten koreanischen Start-ups entwickeln Software, vor allem Computerspiele und Apps für Smartphone. Jun Kim von K-Cube-Ventures, einer Risikokapitalgesellschaft, die nach dem Vorbild amerikanischer Venture-Kapitalisten früh in Start-ups einsteigt, auch das ist neu für Korea, hat errechnet, dass Südkorea pro Kopf der Bevölkerung inzwischen mehr Start-ups zählt als jedes andere Land. Zudem nimmt kein Volk Technologien schneller an als die Süd­koreaner. Das Land eigne sich deshalb auch als Testmarkt.

via   bernerzeitung.ch.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: