Internet Profit

Startseite » Digital » Hamburger Start-up: Eine App verrät die ausgefallensten Läden der Stadt

Hamburger Start-up: Eine App verrät die ausgefallensten Läden der Stadt

Archiv

Als Katharina Walter in ihrem Hausflur auf St. Pauli beobachtete, wie die Stapel abgelieferter Pakete immer größer wurden, da fasste sich die Studentin an den Kopf: Warum bestellen ihre Nachbarn so viel übers Internet, wo es im eigenen Viertel doch wahrlich genug Geschäfte gibt? Und die Innenstadt mit ihren Einkaufsmeilen nicht weit weg ist? Aus dem Unverständnis wurde eine Geschäftsidee: Noch als Studierende gründete die Hamburgerin mit ihrem Kommilitonen Florian Schneider „Findeling“: Eine Plattform für inhabergeführte Geschäfte in Hamburg.

Seit einem halben Jahr gibt es „Findeling“ mittlerweile, 300 Läden vor allem rund um die Alster stellt das Portal vor.

Zum Artikel geht es hier via:  DIE WELT


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: