Internet Profit

Startseite » Digital » Start-ups: Deutsche Gründer brauchen mehr Risikokapital

Start-ups: Deutsche Gründer brauchen mehr Risikokapital

Archiv

Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer ist ein Aushängeschild der deutschen Internetwirtschaft. Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, wiederum möchte der Branche hierzulande endlich Schub geben.

Mit der Berliner Start-up-Szene gibt es zwar einen Lichtblick – Unternehmertum hat aber bei vielen immer noch einen schlechten Ruf. Der Schulterschluss zwischen Wirtschaft und Politik soll der digitalen Zukunft nun den Weg bereiten. Viel Zeit bleibt Deutschland für den Aufbruch aber nicht.

Samwer baut mit seinem börsennotierten Rocket-Internet-Konzern vor allem E-Commerce-Unternehmen weltweit nach einem Fließbandprinzip aus einem festen Start-up-Baukasten auf. Dabei muss er sich gegen internationale Konkurrenz durchsetzen.

Während US-Tech-Unternehmen einen recht einheitlichen großen Markt vor ihrer Tür vorfinden, kämpfen beispielsweise Online-Händler in der EU noch mit 28 verschiedenen Regulierungen. Im Gespräch mit der „Welt“ erklärt das ungleiche Paar Samwer und Machnig aus, wie Deutschland bei der Digitalisierung noch aufholen kann – und diskutiert darüber, ob Disruption oder Transformation dabei zum Erfolg führt.

Zum ganzen Artikel geht es hier via:  DIE WELT


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: