Internet Profit

Startseite » Digital » Rocket Internet will eine Banklizenz

Rocket Internet will eine Banklizenz

Archiv

Die Startup-Fabrik Rocket Internet hat die Fintech-Branche als Zukunftsfeld noch nicht abgeschrieben. Zwar waren die bisherigen Versuche der Berliner in dem Bereich nicht besonders erfolgreich, doch nun zeigt die aktuelle Einladung zur Hauptversammlung, dass Rocket künftig auch Geschäfte betreiben will, „die nach dem Gesetz über das Kreditwesen oder nach dem Kapitalanlagegesetzbuch erlaubnispflichtig sind“.

Das bedeutet: Rocket möchte sich eine entsprechende Lizenz der BaFin zulegen – also von der Behörde, die die deutsche Finanzbranche überwacht. Am Ende könne sogar eine Vollbanklizenz stehen, berichtet die Welt am Sonntag. Mit einer passenden Zulassung dürfte Rocket dann beispielsweise in Startups investieren, die selbst eine Banklizenz haben oder eigene Ventures aufbauen, die eine solche Lizenz benötigen.Auf Anfrage gibt Rocket noch keine Auskunft zu konkreten Projekten. Es heißt lediglich, Ziel der Satzungsänderung sei eine größere Flexibilität „für die Investmenttätigkeiten von Rocket Internet, insbesondere bei FinTech- oder InsurTech-Unternehmen, die entsprechend reguliert sein können“.

Zum Artikel geht es hier via: Gründerszene

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: