Internet Profit

Startseite » Digital » Axas digitale Gesundheitsvorsorge: Warum ein Konzern ein Startup gründet

Axas digitale Gesundheitsvorsorge: Warum ein Konzern ein Startup gründet

Archiv

Der Versicherungskonzern Axa Winterthur lanciert auf einer selbstentwickelten IT-Plattform eine ganze Reihe von Produkten, die sich um das Thema Gesundheitsvorsorge drehen. Das Ziel besteht darin, mit einer einfach verständlichen digitalen Lösung neue Kunden anzulocken. Konzernchef Antimo Perretta erklärte an einer Medienorientierung in Zürich, man wolle bis ins Jahr 2020 etwa 100 000 Kunden gewinnen. Innerhalb von zehn Jahren werde bei den Krankenzusatzversicherungen ein Marktanteil von 5% angestrebt, was auf der heutigen Basis einem Prämienvolumen von 350 Mio. Fr. entspräche. Die Ausgangslage ist gut, denn der Versicherer ist der grösste private Unfall- und Taggeld-Versicherer der Schweiz.

Zum Artikel geht es hier via:  | NZZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: